Tipps & Rat

Es klappt nicht mit dem Einloggen
 Versuchen Sie erneut, sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort einzuloggen. Haben Sie das Passwort vergessen? Dann gehen Sie bitte auf Passwort vergessen im FAQ-Bereich. Dort erhalten Sie weitere Informationen.
Wie lässt sich der Fragebogen ausfüllen?
Zuerst müssen Sie sich unter Anmelden registrieren. Anschließend kommen Sie dann unter der Rubrik Übersicht zum Fragebogen.
Ich habe technische Probleme
Sagen Sie uns bitte, wie Sie misambo nutzen. Über den Computer oder mobil? Nutzen Sie einen Werbeblocker? Beschreiben Sie bitte im Detail Ihr Problem und nehmen über das Kontaktformular oder per E-Mail support@misambo.de Kontakt zu uns auf.
Ich habe ein unseriöse Anfrage erhalten
Transparenz, Sicherheit und ein fairer Umgang miteinander sind uns besonders wichtig. Trotzdem kann es vorkommen, dass es unseriöse Aussagen, Anfragen oder Kommentare gibt. Sollte dies der Fall sein, möchten wir Sie bitten, uns diese Vorfälle umgehend zu melden. Gehen Sie dafür auf Hilfe und dann auf „Regelverstoß melden”.
Was ist eine Wohn-Partnerschaft?
Für misambo ist es von zentraler Bedeutung, dass Menschen zusammenwohnen, die auch zusammenpassen. Deshalb gleichen wir die einzelnen Vorstellungen, Ansprüche und Profile miteinander ab. Durch dieses sogenannte Matching wird aus einem Miteinander eine Wohn-Partnerschaft von der beide Seiten profitieren. Wenn Sie auch dazugehören möchten, werden Sie Mitglied von misambo. 
Erlaubnis des Vermieters zur Untervermietung
Wenn es keine zwingenden Gründe gibt, die dagegen sprechen, ist die Untervermietung in den meisten Fällen erlaubt. Aber natürlich müssen Sie die Erlaubnis des Vermieters einholen. Wenn Sie also eine Wohn-Partnerschaft planen, sprechen Sie Ihren Vermieter darauf an. Vorlagen für Untermietverträge finden Sie im Buchhandel oder im Internet. Bei Fragen und Unklarheiten sprechen Sie bitte unbedingt mit einem Fachanwalt für Mietrecht (gerne auch mit dem entsprechenden misambo Experten).  
Fragebogen in Ruhe durchgehen
Nehmen Sie sich ein wenig Zeit, um den Fragebogen durchzugehen. Das schafft man in 15 bis 30 Minuten, aber es lohnt sich immer, noch mal in Ruhe über einzelne Punkte nachzudenken. Wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie auch erst mal alles unterbrechen und eine Nacht darüber schlafen. Ihre Angaben werden automatisch gespeichert. Sie haben jederzeit die Möglichkeit dort weiterzumachen, wo Sie aufgehört haben. Auch im Nachhinein, können Sie Ihren Fragebogen noch ändern. Allerdings führt dies natürlich auch zu neuen Matching-Ergebnissen.
Ergänzende Fragen beantworten
Sie müssen natürlich nur die notwendigen Fragen für den Abgleich (Matching) mit anderen Profilen beantworten. Aber es lohnt sich, auch möglichst viele ergänzende Fragen auszufüllen. Denn je mehr man über den anderen weiß und je ausführlicher man seine eigenen Ansprüche formuliert hat, desto höher wird am Ende die Wahrscheinlichkeit, dass die jeweiligen Interessierten auch beim Wohnen zusammenpassen.
Am besten ganz offen sein
Je flexibler Sie bei Themen wie Eigenschaften, Ansprüchen, Standort, Alter etc. sind, desto größer ist Ihre Chance, eine/n passenden Wohn-Partner/in zu finden. Aber natürlich haben Sie auch die Chance, Ihre Wünsche und Anforderungen ganz konkret einzugeben, um zu sehen, ob Sie etwas „Passendes” finden.
Wohnraum suchen, Wohnraum anbieten oder vielleicht sogar einen neuen gemeinsamen Wohnraum suchen?
Haben Sie mal darüber nachgedacht, nicht nur Wohnraum zu suchen oder anzubieten, sondern vielleicht auch eine/n Wohnpartner/in für einen neuen gemeinsamen Wohnraum zu finden? Wer gemeinsam sucht, kann sich die Kosten teilen und sich so attraktivere Wohnlagen leisten. Wenn das eine Option für Sie ist, kreuzen Sie doch im Fragebogen zusätzlich die Option „Suche Wohnpartner/in für einen neuen gemeinsamen Wohnraum” an.
Kontakt aufnehmen oder abwarten?
Wenn Sie beim Matching ihre Favoriten angezeigt bekommen – und Sie meinen, dass eine Person zu Ihnen passen würde, ergreifen Sie die Initiative. Senden Sie einfach eine Nachricht (E-Mail) an uns. Selbst wenn beide Seiten alle Informationen angezeigt bekommen, verpflichtet das zu nichts. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, den Kontakt abzubrechen. Aber wenn alle abwarten, passiert nichts. Also wagen Sie den ersten Schritt.
Ich habe das Gefühl, dass es passen könnte. Was dann?
Dann nehmen Sie Kontakt auf. Senden Sie einfach eine Nachricht (E-Mail) aus dem System. Was Sie beim Kennenlernen alles beachten sollten, haben wir Ihnen unter unseren Kennenlern-Tipps aufgelistet. Aber natürlich ist auch das kein Muss, sondern nur eine Empfehlung.
Vor dem ersten persönlichen Kennenlernen
Der erste persönliche Kontakt ist manchmal gar nicht so einfach. Aber auch dafür gibt es Lösungen, die Sie unter unseren Kennenlern-Tipps finden. 
Experten gefragt
Sie sind sich nicht so sicher, wie eine Wohn-Partnerschaft rechtlich oder steuerlich zu bewerten ist oder haben konkrete Versicherungsfragen oder, oder, oder? Dann empfehlen wir Ihnen unsere externe Expertenhilfe. Hier haben wir eine Expertenrunde für Sie zusammengestellt, die Ihnen, häufig zu Spezialkonditionen zu fast allen Fragen rund ums Wohnen kompetent Auskunft geben kann. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass dieser Service teilweise kostenpflichtig ist, aber Sie zumeist von misambo Sonderkonditionen profitieren. Was die Beratung genau kostet, erfahren Sie beim jeweiligen Experten in der Rubrik Experten. Wie gesagt, dies ist kein misambo Angebot, sondern nur ein Vermittlungs-Service für misambo Mitglieder.
Weitersuchen und Infos erwünscht
Wenn Sie Services, Newsletter, Wohntipps wünschen und gern auch Ihr misambo Profil nach Ihrer Mitgliedschaft weiter nutzen möchten, empfehlen wir Ihnen unser Anschlusspaket zum Preis von 4,99 € pro Monat. Hier können Sie alle Services weiter nutzen, selbst ein Matching ist noch möglich. Allerdings sind Sie für alle anderen Teilnehmer auf der Plattform unsichtbar. Das können Sie aber jederzeit ändern und Ihre Mitgliedschaft zu den bekannten Konditionen wieder aktivieren. 
Gibt es eine Garantie für eine gute Wohn-Partnerschaft?
Nein, die gibt es leider nicht. Aber es gibt eine Reihe von Hilfen und Unterstützungen, die eine erfolgreiche Wohn-Partnerschaft wahrscheinlicher machen. Das misambo Matching – also der Abgleich von Wünschen und Ansprüchen – der jeweiligen Wohnpartner/innen gehört dazu. Genauso wie die Unterstützung unserer Experten – vom Anwalt bis zum Mediator – und unsere Wohn-Partner-Vereinbarung, die eine Checkliste für das gute tägliche Miteinander sein kann.
Wenn ich an misambo teilnehme, muss ich dann einen Wohn-Partner auswählen?
Nein, das müssen Sie natürlich nicht. Sollten Sie keinen passenden Wohn-Partner finden, ist das zwar sehr schade, aber dann können Sie gern Ihre Mitgliedschaft beenden. Vielleicht unternehmen Sie ja zu einem späteren Zeitpunkt einen neuen Anlauf und wer weiß, auf welche neuen Teilnehmer Sie dann treffen.
Muss ich mich für alle Ewigkeit binden?
Dazu von uns ein klares Nein! Sie können natürlich feststellen, dass eine Wohn-Partnerschaft doch nichts für Sie ist, dass sich die Lebensumstände ändern oder dass die/der ausgewählte Wohn-Partner/in doch nicht zu Ihnen passt. Dann haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit, im Rahmen Ihrer Vereinbarungen die Wohn-Partnerschaft zu lösen. Sollten Sie danach eine/n neuen Wohnpartner/in suchen, sind Sie jederzeit wieder bei misambo willkommen. 
Was tun, wenn es Streit gibt?
Wenn es in einer Wohn-Partnerschaft einmal Differenzen gibt, sollten Sie die Punkte klar ansprechen. Es macht keinen Sinn, den Ärger in sich hineinzufressen und der/die Gegenüber weiß nicht so recht, was eigentlich los ist. Sollte das Gespräch mit dem/der Wohn-Partner/in nicht weiterhelfen, können Sie auch die externen Mediatoren von misambo in Anspruch nehmen. Unsere Mediatoren finden Sie unter dem Menü-Punkt Expertenunter Hilfe. Dort erfahren Sie auch, was Sie diese Beratung kostet.